Green Logistics Konzepte für umweltschonende Transporte

  1. Vermeidung von Verkehr: Routen optimieren, Ladung konsolidieren, Etablierung von City Hubs,
  2. Verlagerung von Verkehr: auf emissionsarme Fahrzeuge wie Elektro-Lkw, H2-Lkw, Cargobikes,
  3. Minimierung von nicht vermeidbaren Emissionen: CO2-Reduktion durch optimierte Antriebe und optimierte Gebäudetechnik im Lager.

GLE-Gründer Bruno Lukas

  • Diplom-Geograph, Universität Bayreuth – Schwerpunkt Raumplanung
  • Betriebswirt (IWW), Fern-Universität Hagen
  • DEKRA-zertifizierter Berater für Elektromobilität und alternative Antriebe
  • Supply Chain Manager (BVL), Bundesvereinigung Logistik e.V., Bremen

Meine Vision: Lebenswerte Städte mit leisen, emissionsfreien Fahrzeugen, die ihre Energie aus klimaschonenden, möglichst erneuerbaren Quellen beziehen. Die Transport-Logistik für Industrie, Handel und Endverbraucher erfolgt mit umweltschonenden Nutzfahrzeugen.

Meine Mission: Ich brenne für eine umweltschonende City-Logistik auf der „letzten Meile“ und für alternative Lkw-Antriebe im schweren Güterverkehr. Ich will alternative Antriebe wie Elektro, Bio-Gas und Wasserstoff in der Transport-Logistik etablieren. Zero Emission in der Logistik ist mein langfristiges Ziel.

Nach vielen Jahren der reinen Logistik-Kommunikation gestalte ich mit GLE Logistik-Projekte wieder selbst mit. Dabei hilft mir ein Team kompetenter und motivierter Freelancer. Mein Anspruch ist es, zusammen mit meinen Kunden den Güterverkehr zu revolutionieren und emissionsfreie, grüne Logistik als Branchen-Standard zu etablieren.

Bereits seit 1999 arbeite ich an der Umsetzung meiner Vision. Mein erster Auftraggeber war eine süddeutsche Spedition, die mich für die Optimierung der Touren im sensiblen Alpenraum einsetzte. Später wirkte ich am Logistik-Kompetenz-Zentrum (LKZ) in Prien an Projekten zur Verlagerung von Transporten von der Straße auf die Schiene mit.

Bei einer süddeutschen Kommunikations-Agentur war ich von 2004 bis 2021 für die Logistikbranche und Nutzfahrzeug-Hersteller tätig – seit 2014 am Standort Berlin. Ich entwickelte PR- und Marketingkonzepte mit dem Fokus auf nachhaltigen Transport und kommunizierte regelmäßig mit Medien und Verbänden. Mehrere Jahre war ich zudem als Umweltmanagement-Beauftragter (EMAS und ISO 14001) tätig und habe mehrere externe Audits erfolgreich absolviert

Bildquellen auf dieser Seite:

Video: CO3 Film ; Portraitbild: Sarah Engler

Kontaktieren Sie uns